Der Anfang vom Ende – Das Finale der Banken- und Finanzkrise

15. September 2008 at 07:57 (Deutschland, Politisches Weltgeschehen) (, , , , , , , , , , , , , , , , , , , )

(Update 01.10.2008)

Nun ist es auch in den Mainstream-Medien angekommen: Die Finanzkrise kann und wird sehr wohl nach Europa überschwappen. Öffentliche Schönrederei und Versteckspiele von Politik und Finanzquadern dürften  nicht mehr von langer Dauer sein können.

Es kracht in Europas Finanzsystem – Deutschland muss die Hypo Real Estate retten. Auch in Großbritannien, Belgien, Holland, sogar in Island greift der Staat ein. Die Krise erfasst den ganzen Kontinent

Und was passiert, wenn zusätzlich zu „finanzsektorinternen“ Gründen, die Bürger beginnen ihre Konten zu plündern und Vorräte zu horten? Ist das marode, von heuschreckeartigen Elite-Kapitalisten zerfressene System noch zu retten und falls ja, zu welchem Preis?
Womöglich wissen wir nächstes Frühjahr bereits die Antwort…

Zum Banken Collapse-O-Meter


Die viertgrößte US-Investmentbank Lehman Brothers wird heute Insolvenzschutz beantragen, die Aktienkurse brechen weltweit ein
Nach dem Scheitern aller Rettungsversuche teilte Lehman Brothers in der Nacht auf Montag mit, dass Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Konkursrechts beantragt werde. Diese Regelung erlaubt Unternehmen die Sanierung bei laufendem Betrieb, ohne Gläubiger bedienen zu müssen. Damit will Lehman vor allem Zeit gewinnen…
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28716/1.html

Auf dem Weg in die bargeldlose Gesellschaft –
USA, Kanada und Mexiko wollen den Dollar durch die gemeinsame Währung Amero ersetzen…
http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/pola-992.html

Die Bank of America übernimmt Merrill Lynch, Lehman Brothers steht vor dem Aus, die US-Notenbank verspricht Hilfe: Der amerikanische Finanzmarkt erlebt ein dramatisches Erdbeben. Experten rechnen mit weltweiten Kursabstürzen an den Börsen…
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,578171,00.html

Der US-Investmentbank Lehman Brothers droht das Aus. Die Bank of America übernimmt statt ihrer die Rivalin Merrill Lynch. Die US-Finanzkrise erreicht einen neuen Höhepunkt…
http://www.zeit.de/online/2008/38/bankenkrise-lehman-bank-of-america-merrill-lynch

Am Wochenende fand eine notfallmässige Sitzung der Fed und des Finanzministeriums mit Repräsentanten der grossen Wall Street Banken statt, mit dem Ziel, den Zusammenbruch von Lehman Brothers zu verhindern. Sollte Lehman pleite gehen, dann wird der Nebeneffekt ziemlich katastrophal sein, sagt der Ökonom Noriel Roubini.
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/09/wenn-lehman-fllt-dann-fallen-alle.html
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/09/ein-kategorie-5-hurrikan-kommt-auf-wall.html

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar

Atomwaffen auf deutschem Boden verbieten?

23. Juni 2008 at 07:56 (Politisches Weltgeschehen) (, , , )

Manch einer mag jetzt verwundert grübeln… „wir haben Atomwaffen??“
Naja, nicht wir Deutschen, sondern unsere amerikanischen Besatzerfreunde.

Dass die seit dem kalten Krieg lagernden atomaren Kampfmittel überhaupt in die öffentliche Diskussion geraten sind, liegt an einem beunruhigenden Sicherheitsreport vom Februar diesen Jahres, in welchen enorme Sicherheitsmängel an Lagerstandorten festgestellt wurden.

Und als hätte die deutsche Regierung über diese Waffenlagerung Entscheidungskraft, wird der Öffentlichkeit etwas Polemik serviert. Wieder gibts es 2 Seiten: FDP, Grüne und Linke möchten die Waffen gerne aus dem Land verbannt sehn, doch die liebe Union serviert durch Eckart von Klaeden folgendes Statement:

„…wir können nicht auf sie verzichten, solange es Nuklearwaffen auf der Welt gibt. Sie schützen auch uns…“ – „Wir müssen uns auch davor wappnen, dass uns zum Beispiel ein Land wie der Iran in Zukunft zu Geiseln nimmt.“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,561306,00.html

Traurig genug, dass einige Regierungen dieser Welt noch immer unverfroren an den Einsatz nuklearer Massenvernichtungswaffen denkt. Aber dass hier schon ganz offen mögliche Ziele propagiert werden, ist schlichtweg widerlich. Versucht man auch hierzulande langsam die Kriegstrommeln der Öffentlichkeit im Bezug auf den Iran in Resonanz zu bringen?

Permalink Schreibe einen Kommentar

1. Mai – Was übrig ist von Freiheit und Kampf

1. Mai 2008 at 11:07 (Deutschland) (, , , , , , , , , , )

Nachdem uns heute dieses Jahr auch noch ein Feiertag „geklaut“ wurde, möchte ich eine kurze Gedenkminute einlegen, bevor wir mit dem lieben auferstandenem Jesus einen auf die erlahmte Arbeiterbewegung trinken…

Und jetzt wacht auf, liebe Leute in diesem Land!
Glaubt nicht mehr an die Lügen, die euch Politiker über die Massenmedien verkaufen!

Wie wär’s mal wieder mit einer kleinen Demonstration… und wenn auch nur der eines wachen Geistes?!
Sonst wird es uns auch bald so gehen, wie dem Iran (oder alternativ, da weniger massenwirksam, Pakistan um vom Nachbarn aus kontrollieren zu können) in einiger Zeit!

Also lieber den ein oder anderen Schnaps weniger und morgen das Gehirn anschalten!
Prost derweilen!



„The Secret Government: The Constitution in Crisis“ (by Bill Moyers)

http://www.wahrheit.eu/
USS Abraham Lincoln in den Persischen Golf entsandt

Ist die Mafia in Brüssel an die Macht gekommen?

Update 4.Mai: Änderung der deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Permalink Schreibe einen Kommentar

Deutschland im Winter – Bundesrepublik unter Kriegsrecht

23. April 2008 at 07:58 (Deutschland, Politisches Weltgeschehen) (, , , , , , , , , , , )

Habt ihr euch schon einmal gefragt, warum euer Reisepass einen roten Einband hat, wobei Freunde in England oder Frankreich einen blauen besitzen oder warum das Teil in euerer Geldbörse Personalausweis und nicht Personenausweis heisst?
Dann steht ihr noch vom Loch des Kaninchenbaus entfernt!

Schade, dass man hierzulande nur noch zufällig über mehrere Ecken über solche Perlen stösst…
Das Buch „Das Deutschlandprotokoll“ von Ralf Uwe Hill ist momentan das beste Buch zu diesem Thema und besitzt durchaus Vorreiterstatus.
Die ISBN lautet 978-3-940845-88-7 und kann über http://www.dasdeutschlandprotokoll.de.tl bezogen werden, da der Autor sich im Streit mit dem Verlag befindet (Finger weg vom Ende 2008 erscheinenden „DDPII“!).
Vom unterhaltsamen und flüssigen Schreibstil abgesehen, werden reich bebilderte Fakten präsentiert, welche sich auch relativ einfach nachprüfen lassen. Ersteres könnte man Herrn Hill ankreiden, denn der Stil suggeriert streckenweise unsachliches Herangehen an die einzelnen Thematiken.

Nach dem Genuss dieses Buchs wundert einen auf jeden Fall das scheinbar realitätsfremde Verhalten unseres Regierungspuppentheaters um einiges weniger. Armes Deutschland! …oder müsste es noch Deutsches Reich heissen?! 😉


Empfehlenswerte Links:
http://dasdeutschlandprotokoll.de.tl/Zitate.htm
http://www.kurz-und-gut.com/deutschland/LeseprobeBRD
http://www.usarmygermany.com/

Videos zum Thema:
„Wem gehört Deutschland?“
„21 Punkte zur Situation in Deutschland“
„Die Bilderberg Gruppe und die BRD“
„1,5 Bio. € Staatsverschuldung – woher kommt die eigentlich?“

Permalink 9 Kommentare